FachschaftGeografie

Das Unterrichtsfach Geografie

Geografie ist ein grundlegendes Fach, das dazu beiträgt, die Prozesse auf und in der Erde zu verstehen. „Ziel [des Fachs Geografie] ist es, die Erde als Lebensgrundlage des Menschen in ihrer Einzigartigkeit, Vielfalt und Verletzlichkeit zu begreifen und verantwortungsbewusst mit ihr umzugehen.“

Geleitet von dieser Maxime aus dem bayerischen Lehrplan möchten wir als Fachschaft Geografie dazu beitragen, dass die Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Grünwald ein Weltbild entwickeln und die Grundlage für eine breit gefächerte und vertiefte Allgemeinbildung geschaffen wird. In unserer globalisierten Welt wird es immer schwieriger, sich zu orientieren und Zusammenhänge zu erkennen. Zum Verständnis unserer komplexen Welt ist deshalb eine ganzheitliche Betrachtungsweise unabdingbar, um die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur auf globaler, regionaler und lokaler Ebene aufzuzeigen. Dabei werden  fächerübergreifend Erkenntnisse und Arbeitsmethoden aus den Natur- und Gesellschaftswissenschaften miteinander verbunden.

 

 „Die Erde hat genug für die Bedürfnisse eines jeden Menschen, aber nicht für seine Gier.“

Aus diesem Zitat von Mahatma Gandhi lassen sich die grundlegenden Herausforderungen des 21. Jahrhunderts ableiten, die das Fach Geografie neben den naturgeographischen Lerninhalten aufzeigt:

die Gewährleistung der natürlichen Existenzgrundlagen für uns und unsere Folgegenerationen durch nachhaltiges Wirtschaften sowie durch ein Handeln, das ökologisch und sozialverträglich ist,

die Erkenntnis von Chancen und Risiken, die mit der zunehmenden Globalisierung, aber auch der Regionalisierung einhergehen,

ein verantwortungsbewusstes Handeln zur Schaffung zukunftsfähiger Lebensverhältnisse und damit verbunden der Abbau von Disparitäten auf verschiedenen Maßstabsebenen

die Sicherung eines friedvollen Umgangs miteinander, das vom interkulturellen Verständnis geprägt ist.

Um die Schülerinnen und Schüler für unsere Umwelt zu sensibilisieren und für die Geografie zu motivieren, bieten wir für die mittleren Jahrgangsstufen die Teilnahme am „Diercke-Wissen“ Wettbewerb an und organisieren verschiedene Exkursionen, z.B. die Besichtigung eines Bauernhofs in Klasse 5. Zentrale Aufgabe des geografischen Unterrichts ist außerdem die Vermittlung und Anwendung von fachspezifischen Arbeitsmethoden und die Entwicklung einer Präsentations- und Medienkompetenz. Am Gymnasium Grünwald werden daher sowohl klassische geografische Medien, wie z.B. Karten und Atlanten, als auch digitales Kartenmaterial, ein Online-Globus, Google Earth und vieles mehr eingesetzt. Dank der mit Whiteboard und Beamer ausgestatteten Klassenzimmer und das umfangreiche Medienangebot können wir auf exzellente Voraussetzungen für den Unterricht zurückgreifen.