Informationen zu den Klassenelternsprechern

Die einzelnen Klassen am Gymnasium Grünwald wählen am ersten Elternabend eigene Elternsprecher. Der Klassenelternsprecher und sein Stellvertreter vertreten die Interessen und Belange der Eltern ihrer Klasse und sind auch Verbindungsglied zwischen Elternbeirat und Eltern. Die Klassenelternsprecher können gewählte Mitglieder des Elternbeirats sein, sind aber nicht automatisch Mitglieder des Elternbeirats.

Eine Gelegenheiten für die Eltern einer Klasse, sich näher kennen zu lernen und auszutauschen, bieten Elternstammtische. Man trifft sich in lockerer Atmosphäre, außerhalb der Schule. Einladung und Organisation übernimmt in der Regel der Klassenelternsprecher, je nach Wunsch und Anliegen der Eltern mit Lehrkräften.

Die Teilnahme an gemeinsamen Treffen mit dem Elternbeirat und der Schulleitung einmal pro Halbjahr gehört ebenfalls zu den Aufgaben der  Klassenelternsprecher. Ferner erhalten sie die Informationen des Elternbeirates per Email zur Weiterleitung an die Klasseneltern.

 

Suchen Sie das Gespräch mit den Lehrerinnen und Lehrern frühzeitig. Treten in Ihrer Klasse Probleme auf, so sollten diese zuerst mit dem Fachlehrer und danach mit dem Klassenlehrer besprochen werden. Nur wenn in diesen Gesprächen keine Lösungen gefunden werden, empfiehlt  es sich, ein Gespräch mit der Schulleitung zu suchen. Es sollte immer um eine gemeinsame Lösung gehen.

Es gibt auch die Möglichkeit, einen außerordentlichen Klassenelternabend durchzuführen. Der Elternbeirat kann hier bei der Durchführung eines Elternabends unterstützen bzw. beraten.